Archive | May, 2016

Don’t worry: Gesamtablauf

18 May

Wir haben den Song nun mit allen Instrumenten und Gesang eingeübt und uns zum Abschluss ein Arrangement und einen Ablauf überlegt.

Das sieht dann so aus:

  1. Die Gitarren beginnen mit dem Basslauf A (2x)
  2. Die Gitarren spielen weiter A + B dazu (2x)
  3. Refrain1: Alle Instrumente spielen und die Sänger singen den Refrain
  4. Strophe 1 (alle Instrumente spielen weiter)
  5. Bridge
  6. Refrain 2 (2x)
  7. Bläsermelodie (die Keyboards und Saxofone spielen die Bläsermelodie), Gesang hat Pause
  8. Strophe 2 + Gitarre (C Melodie) (2x)
  9. Bridge (Git. C) 2x
  10. Refrain 3 (2x)
  11. Bläsermelodie
  12. Gitarre Solo (!) A + C, alle anderen Instrumente und Gesang haben Pause
  13. Strophe 3: Vocal und Gitarre A + C (keine Drums und Keyboards)
  14. Bridge: Zu Gesang und Gitarre kommen die Keyboards dazu
  15. Refrain 4: Alle Instrumente und Gesang 2x
  16. Refrain + Bläsermelodie 2x
  17. Schlussbreak auf Rhythmus (D Akkord)

Don’t worry: 1. Gesamtprobe

4 May

Heute haben wir die erste Gesamtprobe mit Keyboard- , Gitarren- und Drumgruppe gemacht. Das hat schon ganz gut geklappt. Natürlich ist noch ein wenig Übung notwendig, aber wir schaffen das!

Die Keyboards spielen auch die Bläsermelodie und müssen dazu während des Spielens schnell den Sound umschalten.

Im zweiten Teil der Stunde haben wir auch schon den Gesang mit dazu genommen.